26.10. - Es trafen sich um 12h 14 Angler auf dem Parkplatz Wichmannsberg um das zweite Brandungsangeln 2013 auszuangeln. Die Bedingungen waren nicht optimal (Wasser zu warm, Windrichtung nicht passend.....). Dennoch sollte es den Dorschen und Plattfischen an den Kragen gehen! Doch es kam anders als gedacht! Nach einer knapp einstündigen Autofahrt mit kurzem Stop beim Wattwurm-Dealer ging es nach Bliesdorf an den Strand. Im Hellen ging gar nichts ausser bei Andre Merono. Er zog einen Fisch aus dem Wasser, den wir erst als Aalmutter identifizierten. Doch nach genauem Hinsehen war klar, dass es sich um eine Schwarzmeergrundel handelte. Die meisten von uns wußten nicht mal, dass es Fische mit diesem Namen gibt. Aber I-Phon und Google sei Dank, gab es schnell Klarheit! Dann wurde es dunkel und damit kamen auch die Bisse. Nach der Anlandung einiger unteremassiger Plattfische und Dorsche wurde von Sigi ein Köhler/Seelachs gefangen. Auch damit hat bis zu diesem Zeitpunkt niemand von uns gerechnet! Aber es ging weiter. Als wir um 23h einpackten lagen in den Eimern insgesamt 10 Seelachse, ein Butt und eine Schwarzmeergrundel. Kein gutes Ergebnis aber viele Überraschungen. Aber nicht nur die Fänge überraschten, sondern auch die Erstplatzierte. Hier die Plätze: 1. Theo Syskowski mit 103 cm (3 Seelachse) 2. Sigi Perschon 99 cm (2 Seelachse und 1 Butt) 3. Jonathan Böhm und Jan Meister je 36 cm (je 1 Seelachs) 5. Gerhard Krohn 35 cm (1 Seelachs) 6. Daniel und Claus-Dieter Wilhelm 33 cm (je ein Seelachs) 8. Andre Meronao 18 cm (1 Schwarzmeergrundel) 15. Frank Willhoeft, Marwin Willhoeft, Peter Böhm, Timo Krohn, Philipp Urbisch, Armin Zander