16.08. - Familienurlaub in Dänemark Die Krohns haben ihren Diesjährigen Urlaub wieder in Dänemark an der Nordsee verbracht. Geplant war eigentlich nur ein gemütlicher Strandurlaub, baden, Relaxen und Sonne Tanken. Wer Allerdings Timo Krohn kennt, weiß das er seine Angeln und seine komplette Ausrüstung immer dabei hat, so auch in diesem Urlaub. Montags bis Mittwochs hat er die Küste beobachtet, und ein Auffällig hohes Möwen aufkommen festgestellt. Seine Beobachtungen ergaben das die Möwen kleine Heringe (sogenannter Futterfisch) gefangen und gefressen haben. Seine Theorie lautete wo Futterfisch ist dort sind auch Räuber (Makrelen). Also am Donnerstag zum Strand seine Angel und ein hübsch blinkenden Köder mitgenommen. Nach 2 Stunden waren auch schon 3 Makrelen an Land gezogen. Dann musste er seinen erfolgreichen Angelstart allerdings abbrechen, weil die Familie gewartet hat. Anbei Bilder der Makrelen gefangen an der Nordsee Dänemarks Region Hvide Sande, Skodbjerge Bericht von Kai Krohn
Bild von Kai Bild von Kai Bild von Kai Bild von Kai Bild von Kai Bild von Kai