Barsch im Speckmantel
Bild von Benno Bild von Benno Bild von Benno Bild von Benno Bild von Benno Bild von Benno
Milden   Speck   überlappend   auf   einem   Schneidebrett   ausbreiten.   Filet   trocken   tupfen   und   würzen.   Kein   Salz!   (den gibt   der   Speck   genügend   ab).   3-4   Filets   übereinander   im   Speck   einrollen.   (Nutzt   man   nur   ein   Filet   würde   der Speckgeschmack   überwiegen).   Die   Pfanne   vorheizen   und   die   Rolle   zuerst   da   wo   der   Speck   endet   in   die   Pfanne geben.   Dieser   klebt   durch   das   Anbraten   zusammen.   Wenn   die   Rolle   goldbraun   ist,   dann   ist   der   Fisch   sicher   gar. Ich   habe   diesesmal   Rote   Linsen   mit   gewürfelten   Karotten   als   Beilage   gewählt   mit   Lauch   und   Zwiebeln,   dazu Pellkartoffel   in   Würfel   geschnitten   und   fritiert.   Ich   habe   mit   Linsen   das   erstemal   gearbeitet.   Nicht   zu   lange kochen   sonst   wird   es   Brei   (Tip   von   Walter   und   der   hat   Recht).   Ich   finde   die   Roten   Linsen   als   Beilage   super, können   aber   ein   ordendliche   Portion   würze   ab.   Diese Art   der   Zubereitung   geht   natürlich   auch   mit   jedem   anderen Fisch. Will man auf Gemüse verzichten ist eine Petersiliensoße äußerst lecker. (Rezept von Benno)